Handball

Handball

www.sgr-handball.de

Fußballabteilung

Fußballabteilung

www.sg-fussball.randersacker.de

Kraftsport

Kraftsport

www.sg-randersacker-gh.de

Schützen

Schützen

Turnen

Turnen

Aerobic

Aerobic

Login

Am 4.5.2019 trafen sich Bayerns Kreuzheber im Winzerort Randersacker, um schwere Gewichte zu bewegen und möglichst mit einer Medaille nach Hause zu fahren. Bei insgesamt 57 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus allen Altersklassen gelang dies der Abteilung Gewichtheben aus Randersacker, die gleichzeitig Veranstalter war, besonders gut: 4x Gold und 2x Silber konnte in Randersacker bleiben. Abteilungsleiter Janos Geerhardt schickte nicht nur sich selbst ins Rennen, sondern auch 2 Junioren, 2 Aktive Sportler und 2 Athleten aus den Altersklassen. Geerhardt trat in der Klasse bis 93kg an und sah den Wettkampf als Trainingseinheit, da er sich aktuell in der Vorbereitung auf den letzten Kampftag der Bundesliga befindet. Dennoch konnte sich der amtierende deutsche Meister im Kreuzheben und Kraftdreikampf mit einer Leistung von 225kg, was normal seinen Anfangsversuch darstellt, den Titel sichern. Nächster Randersackerer im Bunde war Marco Dömling, der in der Altersklasse I eine Gewichtsklasse tiefer startete als der Abteilungsleiter. Der Bundesligaheber konnte alle 3 Versuche in die Wertung bringen und mit 220kg die Goldmedaille holen. In der Klasse bis 74kg gab Christian Henneberger sein bestes, der sich mit locker gezogenen 230kg bayerischer Meister im Kreuzheben 2019 nennen darf und obendrauf noch Relativsieger der Altersklassen I-IV wurde. Philipp Kammerer, der am 25.5.2019 sein Bundesligadebüt für die Abteilung Gewichtheben feiern wird, legte eine lockere Serie von 210-220-227,5kg hin, schlug seinen Konkurrenten Betz Aaron von TSV 1888 Waging am See e.V um 10kg und holte damit die Silbermedaille. Auf Platz 1 hatte er nur 2,5kg Rückstand. Kraftsportneuling Alex Meier bestritt seinen 2. Wettkampf und konnte mit gezogenen 180kg den 6. Platz belegen. Bei den Junioren waren dann gleich zwei Randersackerer in der Klasse bis 105kg vertreten: Simon Bausewein und Luis Krämer. Luis Krämer bestritt seinen ersten Wettkampf für die Abteilung Gewichtheben und konnte mit seinem Anfangsversuch von 270kg direkt klar machen, dass der Titel ihm gehört. An einem bayerischen Rekord von 287,5kg scheiterte der 20-jährige leider zweimal deutlich. Bausewein wusste, das Gold seinem Teamkollegen nicht mehr zu nehmen war, und konnte sich ganz auf sich konzentrieren. Mit 250kg im zweiten Versuch konnte der bayerische Meister im Bankdrücken 2,5kg auf seine Kreuzhebe-Bestleistung „draufpacken“ und die 5-Zentner Grenze erreichen. Die im dritten Versuch geforderten 255kg konnte er aufgrund eines technischen Fehlers nicht zur Hochstrecke bringen. Dennoch stand am Ende Silber zu Buche für den Studenten. Abteilungsleiter Geerhardt zeigte sich sichtlich zufrieden: „Wir haben wieder einmal eine reibungslose Meisterschaft ausgerichtet, bei der unsere Athleten gut abschneiden konnten. Zudem konnten wir unsere Neuzugänge erfolgreich ins Wettkampfgeschehen einführen“. Die nächsten Wochen blick aber alles auf den dritten und letzten Bundesliga-Kampftag, denn dort heißt es für das Bundesliga Team der Randersackerer nochmal alles zu geben, um am Ende auf einem zufriedenstellenden Platz zu stehen.

Unsere Abteilungen im Überblick

Kontakt

SG Randersacker
Gerbrunner Str. 28
97236 Randersacker


Telefon: 0931 70 80 79
E-Mail: info@sg-randersacker.de
www.sg-randersacker.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok